#plastikfittipp

Superfood schenken!

©M.Dörr & M.Frommherz | adobestock.coom

Was schenk ich zu Weihnachten – wie wär’s mit plastikfreiem Superfood! Hol dir Samen von schmackhaftem Gemüse und setz‘ sie in schöne Behältnisse. Dazu eignen sich kleine Töpfe für das Fensterbrett aus Keramik, Holz, Ton, etc. Egal, ob Brokkoli, Radieschen, Grünkohl, Senf oder Rucola, für jeden Geschmack sollte hier die passende Sorte dabei sein. Die bald wachsenden Keimlinge sind ein wunderschönes, gesundes, schmackhaftes Geschenk. Sie enthalten viel mehr Vitamine und Nährstoffe als die in Plastik verpackte Variante aus dem Supermarkt und schmecken sehr intensiv – ideal für Salate, Saucen oder auf’s Butterbrot.

Das Gemüse in Miniaturversion nennt sich „Microgreen“. Die Keime entwickeln sich sehr bald zu Sprossen. Sie wachsen bis man sie in ca. sieben bis 14 Tagen in einer Größe von 2,5 bis 7,5 cm ernten kann. Einfach mit der Schere abschneiden und genießen.

Foto: ©M.Dörr & M.Frommher | adobestock.com

29. November 2021

Plastikfreier Adventkalender

Muss es wirklich immer in Plastik verpacktes (süßes) Zeug sein? Nein, muss es nicht. Ein Adventkalender ohne Plastik und mit gaaaanz viel tollen kleinen Geschenken für die Adventzeit lässt sich im Handumdrehen selber machen, macht Spaß und beeindruckt mit Individualität und Kreativität.
Und so geht’s:

mehr >

Wie man Plastik im Urlaub vermeidet

Plastik zu Hause in der gewohnten Umgebung mit den bekannten Möglichkeiten zu vermeiden, kann ja ganz gut funktionieren. Und im Urlaubsort? Das ist schwer, aber es geht.

mehr >
VideosKontaktDatenschutzImpressum