#plastikfittipp

Der Osterhase bringt plastikfreie Geschenke!

©Matthias Enter

 

Ostern steht vor der Tür - wie wär‘s heuer mit dem Vorsatz, Osterfreude mit ausschließlich plastikfreien Geschenken zu verbreiten. Hier drei Tipps:

- Trinkhalme aus Stroh
DAS klassische Plastikprodukt gibt es jetzt auch aus – ja richtig! – aus Stroh, oft auch in Bio-Qualität. Wirkliche Strohhalme sind ökologisch, nachhaltig und als Geschenk ein echter Hingucker, der sofort zum Gesprächsthema wird.

– Für Leut‘, die einem besonders am Herzen liegen: Selbstgemachte Backmischungen!
Schenk eine Backmischung für Deine Lieblingskekse, der nur noch ein paar frische Zutaten hinzugefügt werden müssen. Gib die trockenen Zutaten in ein schönes (wiederverwendetes) Glas mit Schraubverschluss, Masche drumherum, kleines Schildchen mit ein paar netten Worten dran – fertig!

– Mach Dich auf die Suche nach Upcycling-Ideen!
Upcycling ist hipp – und kann den Beschenkten schon mal verblüffen: Ob schicke Gürtel aus Fahrradreifen, eine Pinnwand aus Weinkorken oder wunderschöne Kaffeetassen aus Kaffeesatz. Das Internet nach Upcycling-Ideen befragen und schon kommen die tollsten, nachhaltigen Geschenke zum Vorschein ...

10. März 2021

Vier Fragen an die Abfallwirtschaftsexpertin

Federführend bei der internationalen Studie „PlasticFreeDanube“, die die Einwegplastikbelastung der Donau erforscht,  ist Dipl. Ing. Gudrun Obersteiner tätig. Sie ist stellvertretende Leiterin des Instituts für Abfallwirtschaft an der Universität für Bodenkultur (BOKU). Ihre Spezialgebiete umfassen die Bereiche Ökobilanz, Abfallvermeidung und Lebensmittelabfälle. Vier Fragen an die Abfallwirtschaftsexpertin:

mehr >

Der kleine schwarze Assistent

Jetzt ist genau die richtige Zeit, Gemüse und Kräuter anzuzüchten! Dafür brauchen wir gute Erde, die man landläufig fast nur in Plastiksäcken bekommt. Außer ...

mehr >
VideosKontaktDatenschutzImpressum